Eduard Angeli

Eduard Angeli

Geboren am l5. Juli 1942  in Wien.
Nach der Matura studierte er anschließend von 1960 bis 1965 an der Wiener Akademie bei Robin Christian Andersen. 1963 erhielt er den Kunstförderungspreisder ZentraIsparkasse der Gemeinde Wien. Im Jahre 1965 Diplom und Meisterschulpreis.

Seit dem Herbst 1969 hatte er einen Lehrauftrag für freie Malerei an der Hochschule für Angewandte Kunst in Istanbul. Seine Hauptthemen sind Allegorien über den Lauf der Welt. Zu diesem Zweck bedient er sich verschiedener Formeln von Gegenständlichkeit, die er zu ironisch verfremdeten Historien-und Symbolbildern zusammenwachsen läßt.

Einzelausstellungen  seiner Werke  fanden statt :

1966 in Lienz
1967 im Studentenhaus in der  Mozartgasse in Wien
1968 in der Stadtakademie der bildenden Künste Istanbul, sowie IKC Internationaler Künstlerclub, Palais Palffy Wien
1969 im Forum Stadtpark in Graz, Galerie Pierre Baltensberger, Zürich
1970 im Künstlerhaus in Wien

Seine Werke befinden sich im Bundesministerium für Unterricht und  Kunst, im Kulturamt der Stadt Wien, in der Albertina in Wien, in der Neuen Galerie in Linz, im Museum fiir Malerei und  Plastik in IstanbuI, in der Staatsakademie für bildende Künste in Istanbul.
 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Eduard Angeli "Geier"

Preis auf Anfrage

Lithographie, 30 x 40 cm, 
1975

Auf Lager

Neu Eduard Angeli "Landschaft"

Preis auf Anfrage

Lithographie V von XX, 30 x 40 cm, 
1975

Auf Lager

Eduard Angeli "Neva"

Preis auf Anfrage

Polymerheliogravüre aus dem Atlier Kurt Zein
Auflage 30 Exemplare + 10 EA
Format Bild: 66 x 96 cm
Format Blatt: 91,5 x 115,5 cm auf Arches Bütten
gedruckt im März 2015
Edition des Künslteres

Auf Lager
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand